Informationen zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen.

Header Image

Diversity

Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen

Gemäß dem Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen hatte die Gesellschafterversammlung die Zielgrößen für Frauen im Aufsichtsrat und in der Geschäftsführung und die Geschäftsführung die Zielgrößen für Frauen auf den ersten beiden Führungsebenen unterhalb der Geschäftsführung festzulegen.

Die Gesellschafterversammlung hatte für Frauen im Aufsichtsrat eine Zielgröße von 16,67 % und für Frauen in der Geschäftsführung eine Zielgröße von 0 % festgelegt. Die Geschäftsführung hatte für Frauen auf den ersten beiden Führungsebenen unterhalb der Geschäftsführung die folgenden Zielgrößen festgelegt: 14 % für die Ebene 1 und 9 % für die Ebene 2. Alle Zielgrößen waren bis zum 30. Juni 2017 zu erreichen bzw. einzuhalten.

Bei Klöckner & Co Deutschland wurde bereits zum 31. Dezember 2016 auf der ersten Führungsebene unterhalb der Geschäftsführung die Zielgröße von 14 % Frauenanteil genau erreicht und auf der zweiten Führungsebene mit 10 % Frauenanteil das Ziel sogar leicht übertroffen. Der Anteil von Frauen im Aufsichtsrats der Klöckner & Co Deutschland betrug zum 31. Dezember 2016 16,67 % und in der Geschäftsführung 0 %, somit sind die gesetzten Zielgrößen bereits zum 31. Dezember 2016 erreicht worden.